Betriebsbesichtigung bei SMB – Sanitätshaus Müller Betten

 

Der 10. Jahrgang der Sekundarschule Engelskirchen war am 18.09.2020 eingeladen, das Sanitätshaus Müller Betten kennenzulernen. Das Partnerunternehmen der Sekundarschule hatte ein Programm entworfen, das uns den Besuch trotz strenger Corona-Auflagen möglich machte. So wurde der Jahrgang in sechs Gruppen aufgeteilt und wir durchliefen sechs Stationen.

Auszubildende erzählten vom Berufseinstieg, dem Bewerbungsverfahren und den ersten Berufserfahrungen. Der Personalchef lud ein, ein Vorstellungsgespräch spielerisch zu erleben. Gleich nebenan konnte man einen Einstellungstest machen.  Die Abläufe im Lager, im Versand, in der kaufmännischen Abteilung und in der technischen Abteilung wurden von Mitarbeitern anschaulich erklärt. Abgerundet wurde der Vormittag durch einen Parcours auf einem E-Scooter und natürlich einer kleinen Stärkung in der Kantine.

Beeindruckend war für alle die große Produktpalette, die SMB bevorratet, um schnell Patienten in schwierigen Lebenslagen zu versorgen. Man konnte Betten in verschiedenen Ausführungen und Größen, Rollstühle mit einer großen Bandbreite an Funktionen, aber auch Beatmungsgeräte und andere Geräte zur medizinischen Versorgung betrachten – und sich anhören, wie anspruchsvoll die Betreuung der Patienten und Angehörigen ist.

Was nimmt der 10er Jahrgang mit? Viele Einblicke in einen Arbeitsbereich, der sicher den meisten unbekannt ist, die Einsicht, dass man sich zügig bewerben muss, wenn man im kommenden Jahr einen Ausbildungsplatz sucht und die Erfahrung, mit richtigen (Personal-)profis gesprochen zu haben.

Neue Verkehrshelfer mit großem Erfolg ausgebildet.

 

Glückwunsch
Freiwillig vertiefen sich Schülerinnen und Schüler in der Straßenverkehrsordnung, berechnen den Anhalteweg eines Pkws und beschäftigen sich mit der Absicherung von Fußgängerüberwegen.
Und dies ist nur ein kleiner Teil der Ausbildung neuer Verkehrshelfer durch die zuständigen Polizeibeamten des Oberbergischen Kreises.
Geprüft in Theorie und Praxis starten unsere neuen Verkehrshelfer noch in diesen Septemberwochen mit ihrem wertvollen Dienst an unseren Schülerinnen und Schülern sowie natürlich auch den Grundschülern der GGS Ründeroth.

Bunt statt Blau

Acht junge Künstlerinnen der Sekundarschule erstellten Plakate für die DAK-Aktion
„Bunt statt Blau“, die auf einem Bus die Oberberger sensibilisieren sollen.

Hier finden Sie den Artikel von oberberg-aktuell.

Klassen-und Schulpflegschaftssitzung am 10.09.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bitte nehmen Sie die Möglichkeit wahr,  in unseren Schulgremien aktiv zu werden.

Zuerst in der Klassenpflegschaft und anschließend z.B. als gewählte/r Vorsitzende/r in der Schulpflegschaft.  Auf eine gemeinsame Begrüßung in der Mensa verzichten wir in diesem Schuljahr.

Klassenpflegschaft:

am: Donnerstag, den 10. September 2020

um: 18.30 Uhr

wo: im Klassenraum Ihres Kindes

Schulpflegschaft

Um: 20.00 Uhr im Lehrerarbeitsraum C 2.6

Bitte denken Sie an die Maskenpflicht im Schulgebäude.

Unterricht für alle…

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Gesundheitsamt gibt das GO!

Da alle Testungen, die das Gesundheitsamt durchgeführt hat, negative Befunde ergaben.

Morgen dürft ihr wieder in die Schule kommen.

Der Unterricht findet planmäßig statt.

Wir freuen uns auf euch.

 

Distanzlernen 5b

Da unsere 5er Klassen noch nicht mit Microsoft Teams arbeiten, finden Sie im Bereich „Aufgaben“ für Mathematik und Deutsch Aufgaben für das Lernen auf Distanz.
Alternativ gelangen Sie über diesen Link direkt zu den Aufgaben.