Sozialführerschein – Soziales Engagement der Sekundarschule

 

Soziales Engagement wird an der Sekundarschule groß geschrieben.

Und so wurde auch in diesem Jahr das vom Oberbergischen Kreis, der Gemeinde Engelskirchen und unserer Schule unterstützte Sozialprojekt zum Erwerb des Sozialführerscheins vorgestellt.

Herr HW Rudloff von der Ehrenamtsinitative Weitblick besuchte am Donnerstag, den 5. September die 9er Klassen und lud mit Herrn J. Gerwing die gesamte Jahrgangsstufe in die Mensa unserer Schule ein.

Ausprobiert wurden dann ein Alterssimulationsanzug, Handschuhe, mit denen man die Parkinsonkrankheit (Schüttellähmung) nachempfinden konnte und einige Spezialbrillen, die vornehmlich im Alter auftretende Sehschwächen simulierten. Selbst Herr Warkentin, einer der Klassenlehrer unserer neuner Schüler, ließ es sich nicht nehmen, die ein oder andere Brille auszuprobieren. Mit diesen praktischen Übungen sollten sich unsere Schülerinnen und Schüler besser in altersbedingte Lebenssituationen einfühlen können.

Beeindruckt und auch nachdenklich verließen am Ende Schüler die Veranstaltung. Jetzt liegt die Entscheidung bei ihnen, ob sie sich der Herausforderung, den Sozialführerschein zu machen, stellen.

Das Interesse ist geweckt.

Sommerferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten schöne und erholsame Ferien! Genießt die Zeit!

Wiederbeginn des Unterrichts ist am Mittwoch, 28.08.2019
Die Jahrgänge 6 – 10 versammeln sich um 7:45 Uhr in der Mensa.
Der Jahrgang 5 versammelt sich um 8:30 Uhr in der Mensa.

In der ersten Woche endet der Unterricht nach der 6. Stunde (13.10 Uhr).

Mit Konfetti und Tanz in die neue Schule

 

Ein buntes Programm, vorbereitet und gestaltet von den jetzigen Klassen 5 und 6, hieß die neuen Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klasse 5 herzlich willkommen an unserer Schule.

Frau Lengen-Mertel begrüßte die Gäste und gab den neuen 5ern viele gute Wünsche mit auf ihren Weg hier an der Schule. Dazu packte sie symbolisch kleine Gegenstände in eine Schultüte – kleine Figuren, die für die neuen Mitschüler und Lehrer stehen, ein Haus, das das neue Schulgebäude symbolisiert, in dem die neuen Schülerinnen und Schüler bald lernen und sich hoffentlich schnell wohlfühlen werden. Aber auch einen kleinen Ball, der Zeichen für die wohlverdienten Pausen im Ruheraum, auf dem Schulhof oder im Spieleraum sein soll. Auch Stolpersteine werden den neuen Schülerinnen und Schülern begegnen, Unterstützung bei Problemen wird es von Lehrern, Mitschülern und Eltern geben.

Darauf folgte ein abwechslungsreiches Programm mit Tänzen, viel Konfetti, einem Rap und der Darstellung einer „typischen Pause“, die pantomimisch von einigen Schülerinnen und Schülern des Darstellen und Gestalten-Kurses des sechsten Jahrgangs präsentiert wurde. Unsere neuen Schülerinnen und Schüler erhielten direkt einen Einblick in unseren Schulalltag, denn die Klasse 5a hatte FAQs (Frequently Asked Questions), also häufig gestellte Fragen und die passenden Antworten vorbereitet.

Danach wurde es endlich spannend – die neuen Klassenlehrerteams stellten sich vor und riefen ihre neuen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a und 5b auf. In diesem Zuge wurde auch direkt das erste Klassenfoto gemacht.

Während des ersten Kennenlernens der neuen Mitschüler und Klassenlehrer im zukünftigen Klassenraum, konnten die Eltern bei leckerem Kaffee und Kuchen, der von der Elternschaft der jetzigen Klassen 5 vorbereitet wurde, sich ebenfalls untereinander kennenlernen und austauschen.

Sowohl die Kinder als auch die Eltern konnten nach einem gelungenen Nachmittag zufrieden und voller Vorfreude auf das neue Schuljahr in die Sommerferien starten, bis wir uns am 28.08.2019  in der Mensa wiedersehen.

Kooperation zwischen Sekundarschule Engelskirchen und smb Müller Betten

Zum ersten Mal waren alle Schüler und Schülerinnen des Jahrganges 9 der Sekundarschule Engelskirchen für eine Betriebsbesichtigung bei smb Müller Betten in Loope. Nach der Begrüßung durch den Landrat Herrn Hagt,  die Geschäftsführerin Frau Becher und den Personalchef Herrn Dr. Thiel ging es los.

Die Schüler und Schülerinnen durchliefen in verschiedenen Gruppen alle Abteilungen (Lager, Versand, Verwaltung, kaufmännische Abteilung usw.). Alle betreuende Mitarbeiter waren kompetent, sehr freundlich und konnten alle Fragen der Kinder beantworten. Besonders die fast gleichaltrigen Auszubildenden waren besonders gefragte Ansprechpartner.

Zum Abschluss fanden einige Bewerbungsgespräche mit dem Personalchef statt.

Eine sehr gelungene Veranstaltung und  ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der Berufsorientierung.

Wandertag Schwimmbad (entfällt)

Aufgrund der Wetterverhältnisse entfällt der Besuch des Freibads. Alle Schülerinnen und Schüler erscheinen bitte zum Unterrichtsbeginn um 9.00 Uhr in der Schule. Der Unterricht endet wie geplant um 13.10 Uhr.

Konsum-Workshop

Im Rahmen des AW-Unterrichts besuchten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 das LVR-Industriemuseum in Engelskirchen. Dort wird derzeit die Ausstellung „Must-have – Geschichte, Gegenwart, Zukunft des Konsums“ gezeigt. Die Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Workshop „Voller Kleiderschrank, aber nichts anzuziehen?“ teil. Dabei konnten sie sich an verschiedenen Stationen mit dem Thema auseinandersetzen und einen kritischen Blick auf ihr eigenes Konsumverhalten werfen.