Kennenlernnachmittag der neuen 5er

Am Mittwoch war es endlich so weit – wir haben unsere neuen 5er begrüßt.

Im Rahmen unseres Kennenlernnachmittages haben die neuen 5er ihre neuen Klassenlehrer-Teams und die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler schon vor den Ferien kennenlernen können.

Nach einem kleinen Rahmenprogramm mit rhythmischen Musikbeiträgen der 6b, einem Schulfilm mit Insidertipps zu unserer Schule und den von der Schulleiterin Frau Lengen-Mertel in eine Schultüte gepackten Wünsche für den Weg an unserer Schule, konnten die neuen 5er namentlich aufgerufen und mit einer Sonnenblume von den neuen Klassenlehrer-Teams begrüßt werden.

Während die neuen Klassen Zeit hatten, sich im Klassenraum gegenseitig vorzustellen und mit kleinen Spielen kennenzulernen, hatten die Eltern die Möglichkeit, sich am Kuchenbuffet zu bedienen und den leckeren Apfelsaft, der im Rahmen unseres Streuobstwiesenprojektes gepresst wurde, zu verkosten. Neben dem Verkauf des Apfelsaftes für zu Hause konnten außerdem Materialpakete für den Start im neuen Schuljahr bei der Schülergenossenschaft bestellt werden.

Ein rundum gelungener Nachmittag mit großer Vorfreude auf den Schulbeginn am 10. August 2022.

Wir freuen uns sehr auf euch und wünschen euch allen schöne und erholsame Ferien.

Die Klasse 9a blickt hinter den Vorhang der Theaterbühne Solingen

Am Dienstag besuchte die Klasse 9a im Rahmen des Projekts „KulturScouts Bergisches Land“ das Theater- und Konzerthaus Solingen. Zuerst wurden den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Bereiche hinter der Bühne gezeigt. Die Seitenbühnen sind vorwiegend für das Abstellen von Requisiten und für die Auf- und Abgänge der Darsteller gedacht. Durch Öffnung des Bühnenbodens können Personen aus der Unterbühne auf- und abtreten, sowie Dekorationsteile versenkt werden bzw. auftauchen. In einer interessanten Führung wurden uns Fragen beantwortet wie: „Was ist der eiserne Vorhang? Wer oder was ist ein Souffleur und wo befindet er sich während des Theaterstücks?“

Nach der Führung konnten die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden und Schauspiel live erleben. Für die Schauspielerei sind drei Fähigkeiten wichtig: Konzentration, laute und deutliche Stimme und Mut. Mithilfe eines Spiels sollte die Konzentration der Schülerinnen und Schüler gefördert werden. Bei dem Spiel war Merken, Augenkontakt und nonverbale Kommunikation wichtig. Anschließend stellten die Nachwuchsschauspieler ihren Mut unter Beweis, indem sie mit geschlossenen Augen so schnell wie möglich durch einen Flur gelaufen sind. Zum Abschluss des Tages konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Kreativität bei einem Improvisationsstück ausleben und ihr künstlerisches Talent erkunden.

Sponsorenlauf 2022

Bei tollem Wetter und guter Stimmung fand erneut der Sponsorenlauf unserer Schule, der alle zwei Jahre ausgetragen wird, in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien statt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 bündelten zum Schuljahresende nochmal all ihre Kräfte und gaben alles, um möglichst viele Runden und somit einen möglichst hohen Spendenbetrag zu erreichen. Ein Gesamtergebnis der gelaufenen Runden und des Spendenbetrages wird nach den Sommerferien erwartet.

Abschluss der 10er

Gemeinsam mit Eltern, Freunden, Lehrkräften und Schulleitung nahmen die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs sehr feierlich und emotional Abschied von ihrer Sekundarschulzeit. Eingeleitet wurde die Abschlussfeier mit einem Sektempfang auf dem Schulhof. Der offizielle Festakt fand anschließend in der stimmungsvoll hergerichteten Aula unserer Schule statt.

Nachdem die Abschlusszeugnisse überreicht wurden, wurde die Feier auf dem festlich geschmückten Schulhof fortgesetzt. Bei einem vielfältigen Buffet, netten Gesprächen und sonnigem Wetter ließen die Abschlussklassen und ihre Gäste den Abend gemütlich ausklingen. Am Ende gingen alle hochzufrieden und voller schöner Erinnerungen nach Hause.

Wir wünschen unseren Absolventen alles Liebe und Gute für die Zukunft!

Eine Oase der Erholung und Begegnung wird eröffnet – das Atrium

Am Donnerstag, den 09.06.2022 versammelten sich mehrere Schulkonferenzmitglieder, der Vorstand des Fördervereins, Hausmeister, Schulleitungsmitglieder, zahlreiche Lehrer und Schüler, um der feierlichen Eröffnung des modernisierten Atriums (des Innenhofs) unserer Schule beizuwohnen. Die Zeremonie wurde durch die Schulleiterin Frau Lengen-Mertel eröffnet. In lockerer Atmosphäre konnten alle bewundern, welche anspruchsvollen Dekorationen und Mobiliar die Schülerinnen und Schüler der Technik-AG unter der Anleitung von unserem Techniklehrer Herrn Warkentin und unserem lieben Hausmeister Herrn Gosch hergestellt und sie mit ihnen das Atrium zum neuen Leben erweckt hatten. Dabei handelt es sich um kreative Bänke, Blumen- und Pflanzen-Töpfe, eine Grillstation und einen futuristischen Stehtisch; alles richtige Hingucker, die zum Verweilen in den Pausen beim blauen Himmel und sommerlichen Temperaturen einfach nur einladen.  Für das leibliche Wohl sorgte die Back- und Koch-AG und der leidenschaftliche Grill-Experte Herr Hermann samt jungen Grill-Meistern. Das Ziel der Erneuerung ist, das Atrium zur Stätte der Erholung und Begegnung zwischen Schülerinnen, Schülern und Lehrern wird.