Projektwoche

 

In der Projektwoche des 6. Jahrgangs vom 1. bis zum 5. April 2019 haben wir uns mit dem Thema ,,Nachhaltigkeit“ beschäftigt. Nachhaltigkeit bedeutet, die Welt zu beschützen, indem man verantwortungsvoll mit Nahrungsmitteln und seiner Umwelt umgeht.

In unserer Projektwoche haben viele neue Informationen zu den Themen „gesunde Ernährung“, Lebensmittelverschwendung vermeiden“ und „Arbeit auf dem Bauernhof“ erhalten, die wir selbst noch nicht wussten.

Am Montag haben wir einen sehr leckeren Dip aus Joghurt, Crème Fraîche, Paprika, Gurken, Möhren und Staudensellerie vorbereitet, den man auch zu Hause sehr leicht zubereiten kann.

Am Dienstag haben wir in der Schulküche leckere Rezepte gebacken wie z.B. Gemüserösti und Applecrumble.

Am Mittwoch ist die Klasse 6b im Supermarkt Rewe gewesen, dort haben wir verschiedene Rätsel rund um die Verkaufsregale gelöst. Außerdem haben wir die Verkaufstricks der Supermärkte kennengelernt. Hier haben wir die Quengelzone vor der Kasse am interessantesten gefunden, in der viele Süßigkeiten zu finden sind, um vor allem kleine Kinder anzulocken.

Am Donnerstag haben wir einen Biobauernhof in Dieringhausen-Bünghausen besucht. Dort konnten wir Tiere unserer Wahl sehen wie z.B. Pferde, Schafe und Kühe. Außerdem haben wir viel über das Leben einer Kuh auf dem Bauernhof gelernt. Wir haben aber auch die Hühner des Bauernhofes gefüttert, die in einem mobilen Hühnerstall leben. An unserem letzten Tag haben wir ein gesundes und nachhaltiges Frühstück zubereitet. Dazu hat jeder in der Klasse etwas Gesundes mitgebracht.

Die Klasse 6b hofft, dass ihr eine genauso schöne Projektwoche hattet, wie wir sie hatten.

Fußball-Kreismeisterschaften unserer Mädchen in Wipperfürth

 

Unsere Mädchen der Jahrgänge 6 bis 8 haben am 26. März 2019 an den Fußball-Kreismeisterschaften teilgenommen, die auch in diesem Jahr in Wipperfürth ausgetragen wurden. Es gab einige Niederlagen, aber auch manche Siege. Die starke Torhüterin Naomi hat viele Bälle gehalten. Sarah und Tusha, unsere Stürmerinnen, haben uns mit guten Vorlagen und schönen Toren sehr geholfen. Doch ohne die Mittelfeldspielerinnen Elena, Mia und Esra wären viele Bälle durchgegangen. Unsere Verteidigerinnen Alketa, Sila und Ajla haben so manchen Torschuss abgeblockt, so dass die Spiele meist spannend gehalten wurden. Trotz einiger Niederlagen haben wir viel Spaß gehabt und freuen uns auf weitere Fußballpartien.

Dies war ein Bericht von Elena aus der 8c.

JHV des Fördervereins der Sekundarschule Engelskirchen

Im März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins statt. Zu Beginn berichtete der Vorstand über ein erfolgreiches vergangenes Geschäftsjahr. Der Verein unterstützte finanziell mehrere Projekte und Ereignisse, wie z.B. den Abschluss unseres ersten 10. Jahrgangs, die Sounderweiterung in den Klassenräumen, die Mofa-AG mit einem neuen Elektroroller, die Projektwoche und Vieles mehr. Auch in diesem Jahr wird der Förderverein wieder unterstützend tätig sein. Die Jahreshauptversammlung konnte am Donnerstag bereits Förderanträge mit einer Gesamtsumme von 7200€ genehmigen. Folgende Anschaffungen und Projekte werden mit Hilfe des Fördervereins getätigt bzw. durchgeführt:

  • neue Roboter-Bausätze für die Robotik-AG
  • ein Laptop für das Veranstaltungsteam
  • neue Induktionskochfelder für die Schulküche
  • Kin-Bälle für die Einführung eines kooperativen Mannschaftsspiels
  • Theaterbesuche für die Jahrgänge 5-7

Des Weiteren sind im Laufe des Jahres weitere kleinere Projekte, Anschaffungen und Veranstaltungen geplant, die der Förderverein unterstützen möchte.

Außerdem erreichte ein Hilferuf des Schulkiosks die Versammlung. Der Schulkiosk ist ein wichtiges Standbein unseres Vereines. Kinder der Kiosk-AG versorgen ihre MitschülerInnen täglich mit frischen Backwaren und wechselnden Mittagsangeboten. Ganz ohne Elternhilfe geht es aber auch nicht. Freiwillige Eltern schmieren und belegen dreimal wöchentlich morgens vor der ersten großen Pause die gelieferten Backwaren. Leider sind momentan nur sehr wenige Eltern im Kiosk aktiv. Unsere Helfer brauchen dringend Unterstützung bei ihrer Arbeit, um auch weiterhin ein vielseitiges Frühstück anbieten zu können.

Falls Sie Interesse haben, den Kiosk zu unterstützen, sprechen Sie die KlassenlehrerInnen ihrer Kinder, das Sekretariat oder direkt Frau Roth an. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Der Vorstand des Fördervereins der Sekundarschule Engelskirchen bedankt sich bei allen Mitgliedern und freut sich auf ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr 2019.

Beste Grüße,
der Vorstand

Starke Würfe für tolle Preise!

 

Wie immer vor den Ferien ging es auch diesen Dienstag in der Turnhalle der Sekundarschule Engelskirchen rund! Gut gelaunt, mit sportlichem Kampfgeist und unter lautstarker Unterstützung durch die Klassenteams spielten die Schülerinnen und Schüler Völkerball. Klar, jeder Einsatz zählt und Dabeisein ist alles, aber am Ende konnten sich doch die Besten über süße Preise freuen: Den Pokal konnte die Klasse 8b verteidigen, die 7c gewann vor der 8a den zweiten Platz.

Merken Sie sich diese Gesichter

 

Diese Schüler und Schülerinnen könnten in Zukunft die Reifen Ihres Autos wechseln, Ihnen den Weg zu Ihrem Lieblingsshampoo weisen, Ihre Haare schneiden, Ihr Haus streichen, Ihnen sagen wo im Supermarkt der Jogurt zu finden ist oder die Inschrift Ihres Denkmals in Stein hauen.

Schüler und Schülerinnen des 9. Jahrgangs probieren sich drei Wochen in möglichen Berufen aus und sammeln wertvolle Erfahrungen bezüglich ihrer weiteren beruflichen Orientierung.

Zweiter Elektroroller für die Mofa-AG

Nachdem im letzten Jahr bereits der erste E-Roller angeschafft werden konnte, gab es nun Zuwachs für die Rollerflotte der Mofa-AG. Die AG-Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben nun die Möglichkeit, auf einem zweiten Elektroroller Fahrpraxis zu erlangen. Auf dem mit Pylonen, gestiftet von der AggerEnergie, abgesperrten Schulhof, trainieren die SchülerInnen das Abbiegen, Kurvenfahren und alles, was dazu gehört, um sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Die Jugendlichen sind begeistert vom neuen Gefährt:
Jana: „Der Elektroroller ist klasse!“
Darleen: „Er fährt sich toll!“

Wir wünschen allzeit gute und sichere Fahrt!