Hospitation am Aggertal-Gymnasium

Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Engelskirchen schnuppern Oberstufenluft

Für 18 Schülerinnen und Schüler, die den Abschluss mit Qualifikation anstreben, haben die Sekundarschule und das Aggertal-Gymnasium eine dreitägige Hospitation organisiert.

Dabei ging es für unsere Schülerinnen und Schüler um das Kennenlernen des Schulgebäudes und der Lernatmosphäre in der EF-Stufe.

In einer Abschlussbesprechung berichten die Schülerinnen und Schüler von ihren Erfahrungen und konnten Herr Rechner (Schulleiter) und Herr Linßen (Oberstufenkoordinator) fragen zur Anmeldung und zur Oberstufe stellen.

Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler waren sehr positiv. Viele hat es in ihrem Wunsch bestärkt, das Abitur machen zu wollen.

Wegen der Pandemielage wurde die Hospitation erst im Januar durchgeführt.

Schulstart nach den Weihnachtsferien mit erweiterter Testung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wünsche Ihnen und euch ein gutes, gesundes und erfolgreiches NEUES JAHR.

Zum Schulstart am Montag, 10.1.22 hat das Ministerium verfügt, dass zunächst auch die immunisierten Personen in die regelmäßige Testpflicht einbezogen werden müssen. Die Coronabetreuungsverordnung soll bis Montag entsprechend geändert werden.

Dies bedeutet für uns, dass alle in Schule aktiven Personen an drei Testungen pro Woche in der Schule teilnehmen oder an den Testtagen eine gültige Bescheinigung eines Testzentrums (am ersten Schultag bitte auch eine tagesaktuelle Testung)  mitführen. Der Impfstatus spielt zunächst keine Rolle mehr. Die regelmäßigen Testtage sind Montag, Mittwoch und Freitag. Bei Fehltagen ist immer der erste Schultag nach der Fehlzeit ein individueller Testtag.

Über die geplante Änderung der Quarantäneregelung informiere ich Sie, sobald wir hierzu genauere Informationen haben. Ich gehe aber bereits jetzt davon aus, dass es zu erhöhten Ausfällen bei den Lehrkräften kommen kann und ein partieller Ausfall von Unterricht möglich ist.

Herzliche Grüße

C. Lengen-Mertel, Schulleiterin

 

Vorlesewettbewerb 2021/22


Lisa Maier und Akif Mutlu gewinnen den Schulentscheid an der Sekundarschule Engelskirchen!

Lisa Maier und Akif Mutlu sind die Gewinner des Schulentscheids an der Sekundarschule Engelskirchen. Die Sechstklässler setzten sich im 63. Vorlesewettbewerb gegen 38 Mitschüler*innen durch. Damit qualifizierten sie sich für die nächste Runde des Wettbewerbs – den Kreisentscheid, welcher Ende Januar 2022 startet.

Mit Engagement und Lesefreude übten die Schüler*innen der Klassen 6 a und 6b auch in diesem Jahr fleißig, um vorbereitet und möglichst gelassen anzutreten. Bei wem sitzen die Betonungen am besten? Wer zieht die Zuhörer*innen am stärksten in den Bann? Lisa und Akif gelang es im entscheidenden Moment besonders gut, den Protagonist*innen ihres Lieblingstexts eine lebendige Stimme zu verleihen.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Besuch im Haus der Geschichte


Der Jahrgang 10 hat das Haus der Geschichte in Bonn besucht. Die Schüler und Schülerinnen konnten im Plenarsaal des Bundestages Platz nehmen, einen Rosinenbomber betreten und den Füller bewundern, mit dem Konrad Adenauer das Grundgesetz unterschrieb.
Ebenso wurde die Teilung Deutschlands, der Mauerfall und wichtige Ereignisse aus den Bereichen Sport, Kultur und Politik besprochen.