Gesundes und Leckeres aus unserem Kiosk

Ein reichhaltiges Angebot gibt es in den beiden großen Frühstückspausen für unsere Schülerinnen und Schüler. Ob belegte Laugenstangen, Brötchen, Schokobrötchen, Gemüsespieße oder Obstbecher mit Joghurt bzw. Müsli – es gibt eine große, vitaminreiche Auswahl, die mit Liebe vorbereitet wird. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. So können die Schülerinnen und Schüler gestärkt in den Unterricht gehen.

Erste Sekundarschule in Oberberg mit Berufswahlsiegel – Berufliche Praxiserfahrungen werden großgeschrieben

Sekundarschule Engelskirchen erhält erstmalig das Berufswahlsiegel

Unsere Schule hat zum ersten Mal das Siegel für exzellente Berufs- und Studienorientierung des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. Dieses Siegel wird in Oberberg seit 2009 an Schulen verliehen, die ihre Schülerinnen und Schüler gezielt bei der beruflichen Orientierung unterstützen.

Um das Siegel zu erhalten, besuchte eine Kommission die Sekundarschule Engelskirchen einen Tag lang, um Einblicke in den Unterricht zu erhalten. Außerdem wurden Lehrer, Eltern und ehemalige Schüler, die derzeit ihre berufliche Ausbildung absolvieren, von der Kommission interviewt, um authentische Erfahrungsberichte über die Berufsorientierungsmaßnahmen an der Sekundarschule Engelskirchen zu geben.

Die Kommission setzt sich aus Vertretern der regionalen Wirtschaft und Vertretern des Schulamtes (KAOA) zusammen. Auch für die Wirtschaftsvertreter ergibt sich aus der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft ein Mehrwert, da viele Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die ansässigen Betriebe erhalten. Dies sieht auch Bürgermeister Dr. Karthaus so, der es sich nicht nehmen lies, zur Einweihung des Berufswahlsiegels zu erscheinen und allen Beteiligten gratulierte. Er bezeichnet die Vorbereitung auf die Ausbildung als große Stärke der Sekundarschule und erwähnte lobend die KURS-Partnerschaften, die in den letzten Jahren geschlossen wurden. Diese Partnerschaften ermöglichen es den Betrieben im Unterricht integriert zu werden und die Schülerinnen und Schüler erhalten die Chance, die Betriebe zu besuchen.

Die Schulleiterin Frau Lengen-Mertel sieht die Zertifizierung als Belohnung für die gute Arbeit im Bereich der Praxiserfahrungen, die federführend von der Didaktischen Leitung Frau Langenbeck-Bruhn und den Koordinatoren für Berufsorientierung Herrn Warkentin und Herrn Mourmouris geleitet wird.

Bei der Verleihung des Siegels im Juli wurde das Praktikum im Jahrgang 9 und dessen Ablauf von Dennis Kuhn (jetzt 10c) in einer anschaulichen Präsentation vorgestellt.

Die Zertifizierung mit dem Berufswahlsiegel ist bis zum Jahr 2021 gültig.

Wir sind stolz, dass unsere Schule dieses Siegel erhalten konnte!

Blackout

 

Schülerinnen und Schüler besuchen die Stromwerkstatt in Engelskirchen

Nichts geht mehr. Auf einmal ist der Strom weg !  Blackout ! Was ist zu tun ? Wie helfen ? Dies ist nur eine von mehreren spannenden Spielstationen in der Stromwerkstatt des LVR Museums Engelskirchen, denen sich unsere Jahgangsstufe 6 mit ihren Physiklehrern Herrn Wakentin und Herrn Gerwing einen Schultag lang beschäftigten.  Das Angebot von „investMINT“ Oberberg, das den naturwissenschaftlichen Nachwuchs in der Region fördern möchte, wurde von unseren Schülerinnen und Schülern mit Begeisterung aufgenommen. Wie entsteht Strom ? Kann man aus Wasser Strom machen ? Smartphone, Fernseher, Föhn und Kühlschrank, welches Gerät läuft mit Strom und verbraucht wieviel ? 5 Stationen laden dazu ein, das Thema Strom neu kennenzulernen und sich eine Meinung zu Strom und Energie zu bilden. Unseren Schülerinnen und Schüler sollten in der Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen und technischen  Fragen die MINT-Fächer (Mathmatik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) schmackhaft gemacht werden. Das ist auf (fast) spielerische Weise gelungen. Es ist immer gut zu wissen, warum’s brizzelt !

 

Bundesweiter Vorlesetag 2019

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule am bundesweiten Vorlesetag teil.

Am 15.11. fanden sich in den großen Pausen in der Bücherei, im Ruheraum und in einigen Klassenräumen viele Schülerinnen und Schüler ein, um Auszügen aus lustigen, spannenden und packenden Kinder- und Jugendromanen zu lauschen. Aufmerksam folgten sie den Geschichten, die stimmungsvoll und mitreißend vorgelesen wurden.

Wie bereits im letzten Jahr, lasen nicht nur Lehrerinnen und Lehrer vor, sondern auch einige Schülerinnen und Schüler, die die Aufgabe der Lesepaten übernommen haben. Die Lesepaten lesen jedoch nicht nur am Vorlesetag vor, sie lesen auch regelmäßig mit und für ihre MitschülerInnen in den Mittagspausen.

SchülerInnen und LehrerInnen waren begeistert von der tollen Stimmung während des Vorlesens und freuen sich auf den Vorlesetag 2020!

… es gibt ein Leben nach der Schule!

Jahrgang 9 besichtigt Betriebe in Engelskirchen

Am ersten Schultag nach den Herbstferien fand wie gewohnt der Methodentag statt. Für die 9er hieß das dieses Mal, auszuschwärmen und sich anzusehen, welche Berufe sie hier in der Region erlernen und später ausüben können. Der Aggerverband hatte an die Kläranlage in Engelskirchen eingeladen, Die Firmen Fischbach, Dörrenberg und Lukas Erzett zeigten ihre Produktionsanlagen und Werkstätten.

Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, welche Ausbildungsberufe die Firmen bieten und, noch viel interessanter, konnten sich einen Eindruck von den Arbeitsplätzen machen. Anders als in Büchern oder Vorträgen in Klassenräumen erlebte man, wie Feuer und Hitze, der Lärm von Maschinen oder der Geruch von Abwässern wirken. Große Werkzeuge, Kräne und Maschinen in Aktion zu erleben, war sicher für viele beeindruckend. So unterschiedlich die Arbeitsprozesse in den Unternehmen aussehen, so verschieden sind auch die Arbeitsplätze und damit verbunden die Anforderungen, die an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestellt werden. Immer wieder wurde deutlich gemacht, dass Leistung sich lohnt, dass Weiterbildung sich auch auf dem Gehaltskonto positiv auswirkt und dass die beruflichen Möglichkeiten, die man mit einer Ausbildung hat, sehr vielfältig sind.

Für die Schülerinnen und Schüler hat sich der Tag gelohnt. Viele konnten sich gut präsentieren, durch Vorwissen oder durch interessiertes Nachfragen auf sich aufmerksam machen und sich so einen guten Ausgangsplatz für die Suche nach Praktikumsplätzen schaffen. Begleitet durch die Berufsvorbereitungsphase in Klasse 9, beginnt man langsam zu begreifen, dass das Leben nach der Schule bald beginnt. Gut vorbereitet, bieten sich viele spannende Möglichkeiten!

 

30.10.2019 Ge