Sporthelfer

Sporthelferinnen und Sporthelfer sind speziell ausgebildete Schülerinnen und Schüler, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Mitschülerinnen und Mit-
schüler im außerunterrichtlichen Sport und im Ganztag unserer Schule gestal-
ten und durchführen. Tätigkeitsfelder der Sporthelferinnen und Sporthelfer sind: Pausensport, Schulsportgemeinschaften, Schulsportfeste und –wett-
kämpfe, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Ganztag, sportorientierte Projekte sowie Einsatz im Sportverein.

Die Ausbildung für Sporthelferinnen und Sporthelfer richtet sich an Mädchen und Jungen ab 13 Jahren, die daran interessiert sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche an unserer Schule oder in Sport-
vereinen zu organisieren und zu betreuen. Schülerinnen und Schüler werden in einer mindestens 30 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung im Rahmen der Sporthelfer-AG auf ihren Einsatz als Sporthelferin oder Sporthelfer vorberei-
tet. Die Ausbildung wird von einer speziell qualifizierten Sportlehrkraft durch-
geführt. Bei ihren vielfältigen Einsätzen im Schullalltag arbeiten die ausgebilde-
ten Sporthelferinnen und Sporthelfer im Team. Der Ausbildungslehrer sowie weitere Sportlehrkräfte fungieren als Begleiter und Mentoren.

 

Die Ausbildung findet in der Regel freitags in der 7. und 8 Stunde
in der Sporthalle statt.

 

Die ausgebildeten Sporthelfer:
10a:            Isabel Herzog, Lara Kurtsiefer, Tobias Schäfer
10b:           Tarek Mostert, Marius Söhngen
10c:           Arda Kemer, Basar Kocaeli, Theresa Schönauer

Sporthallenangebot in der Mipa:
Mo.: bei Isabel, Lara, Tarek und Marius; Mi.: bei Arda, Theresa und Tobias

 

Bei Fragen könnt ihr euch an Herrn Orliczek wenden!