Sporthelfer

Sporthelferinnen und Sporthelfer sind speziell ausgebildete Schülerinnen und Schüler, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Mitschülerinnen und Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport und im Ganztag unserer Schule gestalten und durchführen. Tätigkeitsfelder der Sporthelferinnen und Sporthelfer sind: Pausensport, Schulsportgemeinschaften, Schulsportfeste und –wettkämpfe, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Ganztag, sportorientierte Projekte sowie Einsatz im Sportverein.

Die Ausbildung für Sporthelferinnen und Sporthelfer richtet sich an Mädchen und Jungen ab der 8. Klasse, die daran interessiert sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche an unserer Schule oder in Sportvereinen zu organisieren und zu betreuen. Schülerinnen und Schüler werden in einer mindestens 30 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung im Rahmen der Sporthelfer-AG auf ihren Einsatz als Sporthelferin oder Sporthelfer vorbereitet. Die Ausbildung wird von einer speziell qualifizierten Sportlehrkraft durchgeführt. Bei ihren vielfältigen Einsätzen im Schullalltag arbeiten die ausgebildeten Sporthelferinnen und Sporthelfer im Team. Der Ausbildungslehrer sowie weitere Sportlehrkräfte fungieren als Begleiter und Mentoren.

 

Die Ausbildung findet in der Regel freitags während der AG-Zeiten
in der Sporthalle statt.

 

Die ausgebildeten Sporthelfer:
10a:            Isabel Herzog, Lara Kurtsiefer, Tobias Schäfer
10b:           Tarek Mostert, Marius Söhngen
10c:           Arda Kemer, Basar Kocaeli, Theresa Schönauer

Sporthallenangebot in der Mipa:
Mo.: bei Arda, Basar, Theresa und Tobias; Mi.: bei Isabel, Lara, Tarek und Marius

 

Bei Fragen könnt ihr euch an Herrn Orliczek wenden!